Zum Hauptinhalt springen

Dr. rer. cur. Stefan Köberich

Dipl. Pflegepäd., ehemals wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Sektion für Versorgungsforschung und Rehabilitatsforschung am Institut für Medizinische Biometrie und Statistik der Universität Freiburg

Institution: Universitätsklinikum Freiburg, Stabstelle Pflegedirektion im Bereich des pflegefachlichen Controllings

Expertise im Bereich Delphi-Verfahren: Durchführung der Delphi-Studie Zielsetzung der Arbeitsgruppe Pflegeforschung am Universitäts-Herzzentrum Freiburg Bad Krozingen

Inhaltliche Schwerpunkte: Krankenpflege mit Studium der Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft, Prozessstrukturierung und Messung von Pflegequalität

Kontakt: stefan.koeberich(at)uniklinik-freiburg.de

Ausgewählte Literatur zu Delphi-Verfahren:

  • Köberich, S. (2018). Zielsetzung der Arbeitsgruppe Pflegeforschung am Universitäts-Herzzentrum Freiburg Bad Krozingen - eine Delphi-Studie. 1. Kongress für Klinische Pflege, 23.02.2018 in Köln.
  • Ziehm, J., Farin, E., Becker, G. & Köberich, S. (2018). Entwicklung von Maßnahmen zur Überwindung von Barrieren bezüglich einer palliativmedizinischen Versorgung von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz: Eine Delphi-Studie. Das Gesundheitswesen, 80, 894-896.
  • Drexler, S., Garbe, K., Feuchtinger, J., Kaiser, S., Köberich, S., Mielke, J. et al. (2017). Pflegeentwicklung am Universitätsklinikum Freiburg und dem Universitäts-Herzzentrum Freiburg Bad Krozingen. In R. Stemmer, R. Remmel-Faßbender, M. Schmid & R. Wolke (Hrsg.), Aufgabenverteilung und Versorgungsmanagement im Krankenhaus gestalten (S. 185-290). Heidelberg: medhochzwei.